Loading color scheme

Hallelujaaaaauuu au au !!!

Man lernt wirklich nie aus.
Man lernt täglich neue – höchst interessante - Menschen kennen!!!

Das muss ich mir jetzt von der Seele schreiben.
Wird euch gefallen.

Also wir haben da einen ziemlich neuen Member – DEUTSCHSPRACHIG.

Nun, der hat, wieder mal ohne sich für lächerliche rd. 2.500 Euro Kaufkraft pro Monat die Zeit zu nehmen unsere FAQs und unsere Info- und Hilfe-Videos anzusehen, seine ersten erhaltenen 50 GLOBAL natürlich sofort in eine andere Währung = Bitcoin umwechseln wollen.

Dazu hat er aber leider eine vollkommen falsche, beziehungsweise externe Netzwerk- / Wallet-Adresse angegeben.
Folge: 50 GLOBAL VERLOREN!

Nun gut, soll so schon mal passieren.

Also sandte er uns ein Ticket.
Dies haben wir SOFORT beantwortet und ihm Hilfestellung gegeben.

LEIDER HAT ER DIESE ANTWORT ABER NICHT GELESEN.
Und am nächsten Tag sofort wieder ein Beschwerde-Ticket geschrieben … „Warum wir uns nicht melden, … bla, bla, bla … hat er noch nie erlebt …“

WIR HABEN EIN ZWEITES MAL GEANTWORTET.
Dieses Mal über unsere Plattform und gleichzeitig per Email.
Und wir haben ihn nicht nur darauf hingewiesen, dass wir sehr wohl sofort auf sein Ticket reagiert haben, sondern alles nochmals kurz und klein erklärt.

UND JETZT KOMMT’S:
Es war zwar SEIN Fehler, aber wir haben ihm aus Fairnessgründen angeboten, ihm NOCHMALS 50 GLOBAL ZU ÜBERWEISEN.
Gleichzeitig haben wir ihn gebeten uns dafür seine öffentliche GLOBAL-EINZAHLUNGSADRESSE per Email mitzuteilen (da haben wir von der Admin aus Sicherheitsgründen keine Einsicht – funktioniert alles automatisch).

IST DOCH NETT VON UNS – HEISST VON MIR, MARIO EDUARD GIOVANELLI – ODER???

Seine Antwort:
OK
API KEY 123456…..

That’s it!!!
Das war seine Antwort für mein Entgegenkommen.

ES GEHT NOCH WEITER:
Natürlich benötigen wir NICHT den API-KEY sondern die XGB EINZAHLUNGS-ADRESSE!

Also haben wir nochmals geantwortet.
ETWAS KONSTERNIERT NATÜRLICH.
Wir haben uns erlaubt ihn darauf aufmerksam zu machen, dass wir ein simples „OK“ als Antwort für unser Entgegenkommen schon etwas befremdlich finden.
Und wir haben nochmals erklärt, wie er zur richtigen Wallet-Adresse kommt.

SEINE ANTWORT LIES NICHT LANGE AUF SICH WARTEN:
 O-Ton: „Ach so – alles klar“ (und die richtige Adresse)

Ja Leute, so habe ich mir, als ich viel Kreativität, Zeit und Geld in dieses Projekt gesteckt habe die Reaktion auf mein Tun >> N I C H T << vorgestellt.

Mein Team hat auch anderes verdient!

DANKE NOCHMALS MEIN LIEBER HERR AUS DEUTSCHLAND – SIE SIND EIN MUSTER DER FREUNDLICHKEIT, HÖFLICHKEIT UND DANKBARKEIT ….

Und was haltet Ihr davon???


Ich für meinen Teil "sauf jetzt meine Kummer runter" - besauf mich halt ...
Mmmh, womit, Wasser, Kaffee oder Milch ... ich trinke nämlich keinen Alkohol ;-)
Tja, so geht's mir ... LOL

Hinterlassen Sie Ihre Kommentare

Kommentare

  • Keine Kommentare gefunden