Loading color scheme

Es wurde sehr still hier

Es ist sehr still geworden hier. Ein Sommer der Stille liegt hinter uns.

Wir haben uns zwecks Beobachtung von unserer Seite mal ganz bewusst ruhig verhalten (keine Beiträge von unserer Seite geleistet und kein Marketing getätigt).
Und schon kam der große Sommer-2021-Stillstand.

Habt ihr vergessen, dass es sich hier um eine Community handelt?
Ist euch nicht bekannt, dass eine Community LEBEN muss um erfolgreich zu werden?
Habt ihr den ganzen Sommer lang auch auf Facebook, Youtube, LinkedIn, Twitter, Instagram und so weiter auch keine Posts platziert?
Oder eventuell doch - exakt dort, wo ihr für eure Beiträge nicht das Geringste bekommt, die Betreiber aber reicher und reicher macht?

Wir meinen, hier könntet ihr nicht nur von den Werbeeinnahmen profitieren. Werbeeinnahmen die nur von einer aktiven Community erreicht werden.
Wir meinen, hier könnten durch etwas Bewegung neue Member und vor allem Business-Partner hinzukommen. Von all dem würdet ihr profitieren.

Von nichts kommt nichts! Sicher schon mal gehört, oder?

Ihr habt euch mal registriert, lehnt euch nun bequem zurück und wartet darauf, dass das Geschäft - durch uns allein - wächst und ihr dann fürstlich davon profitiert, richtig?
So funktionieren Communities aber nicht.
Facebook und andere machten und machen von sich aus kaum bis gar keine Werbung.
Zuckerberg und später sein Team haben nicht jeden Tag hunderte Beiträge gepostet. Er und sein Team haben die Plattform bereitgestellt. Und je mehr Nutzer, desto mehr kamen hinzu und desto mehr automatisches internationales Marketing folgte.
Die Werbung derartiger Plattformen und entsprechende Medienberichte rund um die Welt resultieren überwiegend aus den Aktivitäten der NutzerInnen.
Wo Tauben sind, fliegen Tauben zu!

Je mehr Aktivität, desto mehr neue NutzerInnen!
Je mehr Aktivität, desto einfacher ist es selbst neue NutzerInnen einzuladen!
Je mehr Aktivität, desto häufiger erscheint die Site im Internet - vollkommen automatisch, falls schon vergessen!
Je mehr Aktivität, desto mehr Werbeeinnahmen und umso höher eure Beteilung!
Je mehr Aktivität, desto mehr Unternehmen die den GLOBAL akzeptieren und somit mehr Einkaufsmöglichkeiten (wobei diese mittels des Produktanfrage-Formulars ohnehin für alle Produkte gegeben sind - egal ob im Shop gelistet oder nicht).

Habt ihr den ganzen Sommer lang nichts eingekauft. Keine Gebrauchs- und Verbrauchswaren.
Oder habt ihr wie gewohnt dort gekauft wo man OHNE Bezahlmöglichkeit mit GLOBAL den vollen Kaufpreis bezahlt UND KEINE KAUFPREIS-RÜCKERSTATTUNG ERHÄLT?

Es liegt ganz allein an euch wie es hier weiter geht.
Wir haben die Plattform und die Gratis-Kryptowährung für den Einkauf sowie die Beteiligung an den Werbeinnahmen, die Kaufpreis-Refundierung und vieles mehr geschaffen.
Jetzt liegt es an euch.

Wir sind schon gespannt ob dem Sommer-2021-Stillstand eine Herbst-Winter-2021-2022-Ruhe folgt oder nicht.

Folgt auch eine Herbst-Winter-2021-2022-Ruhe, werden wir uns überlegen, ob wir unser einzigartiges, faires und großzügiges Angebot für immer einstellen.
Dies würde den Verlust der absolut größten Wirtschafts- und Finanz-Chance für dich und den Rest der Welt bedeuten! Willst du das?

Euer ELC-Team

Ethereum, Litecoin, Ripple - Querverkäufe vorübergehend deaktiviert

Per 23. Juni 2021 deaktivieren wir auf unserer Exchange-Site (Börsensite) vorübergehend die Umtauschmöglichkeit der Kryptowährungen Ethereum, Litecoin und Ripple.
Bis auf weiteres sind Querverkäufe nur für Bitcoin und die von uns akzeptierten Staatswährungen möglich.
Wir informieren Sie, sobald wir die deaktivierten Kryptowährungen wieder für den Querverkauf zuschalten.

SECHS Fragen SECHS Antworten EINE, DEINE Entscheidung

  1. Gibt es Kryptowährungen?
    JA!

  2. Kann man diverse Kryptowährungen auch als alternatives Zahlungsmittel verwenden?
    NATÜRLICH!

  3. Kann jemand, der eine neue Kryptowährung schafft diese auch verschenken?
    SELBSTVERSTÄNDLICH!

  4. Gibt es so eine Kryptowährung bereits?
    DURCHAUS!

  5. Könnte man diese geschenkte Kryptowährung auch als Zahlungsmittel verwenden?
    ABSOLUT!

  6. Bringt die teilweise Akzeptanz dieses Zahlungsmittel Unternehmen Vorteile?
    ALLEMAL!

Wir verschenken unsere Kryptowährung in monatlichen Teilbeträgen.
Du kannst damit in unserem Shop und bei unseren Partnern einkaufen.
Unternehmen verschaffen sich durch teilweise Akzeptanz unserer Kryptowährung enorme Vorteile.


Nun kannst du dich ENTSCHEIDEN ob auch du davon profitieren willst.
Wie entscheidest du dich?

Das Leben kann so einfach sein.
Easy Live eben = easylife.community

Hallelujaaaaauuu au au !!!

Man lernt wirklich nie aus.
Man lernt täglich neue – höchst interessante - Menschen kennen!!!

Das muss ich mir jetzt von der Seele schreiben.
Wird euch gefallen.

Also wir haben da einen ziemlich neuen Member – DEUTSCHSPRACHIG.

Nun, der hat, wieder mal ohne sich für lächerliche rd. 2.500 Euro Kaufkraft pro Monat die Zeit zu nehmen unsere FAQs und unsere Info- und Hilfe-Videos anzusehen, seine ersten erhaltenen 50 GLOBAL natürlich sofort in eine andere Währung = Bitcoin umwechseln wollen.

Dazu hat er aber leider eine vollkommen falsche, beziehungsweise externe Netzwerk- / Wallet-Adresse angegeben.
Folge: 50 GLOBAL VERLOREN!

Nun gut, soll so schon mal passieren.

Also sandte er uns ein Ticket.
Dies haben wir SOFORT beantwortet und ihm Hilfestellung gegeben.

LEIDER HAT ER DIESE ANTWORT ABER NICHT GELESEN.
Und am nächsten Tag sofort wieder ein Beschwerde-Ticket geschrieben … „Warum wir uns nicht melden, … bla, bla, bla … hat er noch nie erlebt …“

WIR HABEN EIN ZWEITES MAL GEANTWORTET.
Dieses Mal über unsere Plattform und gleichzeitig per Email.
Und wir haben ihn nicht nur darauf hingewiesen, dass wir sehr wohl sofort auf sein Ticket reagiert haben, sondern alles nochmals kurz und klein erklärt.

UND JETZT KOMMT’S:
Es war zwar SEIN Fehler, aber wir haben ihm aus Fairnessgründen angeboten, ihm NOCHMALS 50 GLOBAL ZU ÜBERWEISEN.
Gleichzeitig haben wir ihn gebeten uns dafür seine öffentliche GLOBAL-EINZAHLUNGSADRESSE per Email mitzuteilen (da haben wir von der Admin aus Sicherheitsgründen keine Einsicht – funktioniert alles automatisch).

IST DOCH NETT VON UNS – HEISST VON MIR, MARIO EDUARD GIOVANELLI – ODER???

Seine Antwort:
OK
API KEY 123456…..

That’s it!!!
Das war seine Antwort für mein Entgegenkommen.

ES GEHT NOCH WEITER:
Natürlich benötigen wir NICHT den API-KEY sondern die XGB EINZAHLUNGS-ADRESSE!

Also haben wir nochmals geantwortet.
ETWAS KONSTERNIERT NATÜRLICH.
Wir haben uns erlaubt ihn darauf aufmerksam zu machen, dass wir ein simples „OK“ als Antwort für unser Entgegenkommen schon etwas befremdlich finden.
Und wir haben nochmals erklärt, wie er zur richtigen Wallet-Adresse kommt.

SEINE ANTWORT LIES NICHT LANGE AUF SICH WARTEN:
 O-Ton: „Ach so – alles klar“ (und die richtige Adresse)

Ja Leute, so habe ich mir, als ich viel Kreativität, Zeit und Geld in dieses Projekt gesteckt habe die Reaktion auf mein Tun >> N I C H T << vorgestellt.

Mein Team hat auch anderes verdient!

DANKE NOCHMALS MEIN LIEBER HERR AUS DEUTSCHLAND – SIE SIND EIN MUSTER DER FREUNDLICHKEIT, HÖFLICHKEIT UND DANKBARKEIT ….

Und was haltet Ihr davon???


Ich für meinen Teil "sauf jetzt meine Kummer runter" - besauf mich halt ...
Mmmh, womit, Wasser, Kaffee oder Milch ... ich trinke nämlich keinen Alkohol ;-)
Tja, so geht's mir ... LOL